[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 23 Artikel in dieser Kategorie

Kapuzenshirt " Pauline" V 1035

Art.Nr.:
V 1035
Lieferzeit:
ca. 1-2 Tage ca. 1-2 Tage (Ausland abweichend)
8,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Papierschnittmuster für das Kapuzenshirt/ Hoodie "Pauline" V 1035

Hoodie/ Kapuzenshirt "Pauline" wird sicher eins Deiner Lieblingsstücke werden! Das Longshirt lässt sich in unzähligen Stoff- und  Farbvarianten immer wieder neu designen. Besondere Details sind hier: kleine Schulterpassen, gefütterte Kapuze und gemütliche Kängurutasche.
Superbonus: Teeniegrößen 32 und 34 sind zusätzlich enthalten... perfekt für den Partnerlook!

Größen: 32- 44



© Copyright- Miou Miou Schnittmuster- alle Rechte vorbehalten

Das Kopieren und die Weitergabe der Anleitung bzw. des Schnittmusters sowie die Massenproduktion ist NICHT gestattet!

Für Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden.



Sweatshirt- und Jerseystoffe, Kapuzenfutter kann auch aus Baumwollstoff zugeschnitten werden.

Kleiner Tipp: Wenn Du aufgerauhte Sweatshirtstoffe verwendest, solltest Du lieber eine Größe größer auswählen als gewohnt, denn diese Stoffe sind oft viel weniger dehnbar als z.B. Jerseystoffe!

 

Form: Longshirt, stylisch schlank und feminin geschnitten (nicht eng!), macht eine tolle, schmale Silhouette.

Kleiner Tipp: Wenn Du aufgerauhte Sweatshirtstoffe verarbeitest, solltest Du lieber eine Größe größer auswählen als gewohnt, denn diese Stoffe sind oft viel weniger dehnbar als z.B. Jerseystoffe!

 

         

Los geht`s mit dem Zuschnitt:





 
Zugeschnittene Teile


 
Vordere Passen an das Vorderteil steppen, die Nahtzugabe nach oben bügeln und füßchenbreit absteppen. 
Tipp: Wenn sie einen dünneren Stoff  für die Passen verwenden, als für den Oberstoff, empfiehlt es sich die Passenteile doppelt (je 2x) zuzuschneiden. Die Passenteile werden dann links auf links gelegt und als ein Teil weiter-verarbeitet.


 

Tasche:

Taschenbelege rechts auf rechts an beide Seiten der Oberstofftasche nähen. Nahtzugabe zum Beleg hin bügeln und knappkantig absteppen.


 
Oberstoff- und Futtertasche an den Seitennähten rechts auf rechts fest-stecken und Nähte steppen. Nahtzugabe etwas zurückschneiden, Tasche wenden, bügeln und knappkantig absteppen.


 
Fertige Tasche


 
Fertige Tasche mittig auf dem vorderen Unterteil feststecken und obere und untere Kante hefften. Vorderes Unterteil an das Vorderteil nähen, Nahtzugabe nach oben bügeln und füßchenbreit absteppen.


 
Schulter- und Seitennähte schließen.


 

Einkräuseln:

So funktioniert es: Steppen Sie zweimal entlang der Nahtlinie mit großen Stichen (Abstand 0,5 cm). Anschließend die Unterfäden (gleichzeitig!) auf die gewünschte Weite anziehen. Beispiele: Einhalten von Mehrweite im Ärmel, Rüschen, Kräuselärmel usw.
Hier:
Ärmel im oberen Bereich der Armkugel laut Markierung einkräuseln.


 
Seitennaht schließen. Ärmel in die Armkugel stecken und zwar wie folgt: Seitennaht auf Seitennaht und Schulterpunkt des Ärmels auf die Schulternaht. Nun den Ärmel bis zu Beginn der Kräusel glatt einstecken und dann die Kräuselunterfäden so weit anziehen, das die Armkugel genau hinein passt. Ärmel einnähen.

Kapuze:

Kapuzenbeleg an die Oberstoffkapuze steppen. Nahtzugabe zum Beleg hin bügeln und absteppen.


 
Kapuzenmittelnaht von Oberstoff und Futter zunähen. Oberstoff- und Futterkapuze an der Außenkante rechts auf rechts aneinander stecken. Naht absteppen.


 
Kapuze wenden und Kante bügeln. Kapuzenbeleg entlang der Ansatznaht von rechts absteppen.




 
Kapuze an die Halsausschnittkante stecken und mit einem elastischen Stich annähen.





 

Bündchen:

Seitennähte der Bündchen schließen. Bündchen rechts auf rechts doppelt legen und an Ärmel und Saum stecken. Dabei wie folgt vorgehen: Die obere Kante des Bündchens und auch die Kanten am Pullover (Ärmelsaum und Saum) genau in 4 Viertel einteilen und die Punkte mit Stecknadeln markieren. Nun muss man nur noch die Stecknadeln z.B. von Ärmelbündchen und Ärmelsaum an den vier markierten Stellen übereinanderstecken und ist sich sicher, dass die Abstände dazwischen genau gleich groß sind. Das Bündchen zwischen diesen Abständen nun leicht dehnen und feststecken. Bündchen mit einem elastischen Stich annähen. 

Bündchenverarbeitung:
Siehe auch unter Schnitt V 1055 Longshirt/ Rolli "Luna"
.

Und fertig ist Hoodie "Pauline".