[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 23 Artikel in dieser Kategorie

Shirt mit Loopkragen " Sunnie" V 1045

Art.Nr.:
V 1045
Lieferzeit:
ca. 1-2 Tage ca. 1-2 Tage (Ausland abweichend)
8,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Papierschnittmuster für das Loop- Shirt "Sunnie" V 1045

Alle lieben diese bunten, schönen und praktischen Loop- Schals... hier bekommt Ihr das Schnittmuster für ein Longshirt, bei dem ein toller "Loop- Kragen" gleich mit angenäht wird!
Weitere Details sind die Passe im Vorderteil und die leichten Kräuselungen an der Armkugel und dem Vorderteil.
Das Schnittmuster hat außerdem gleich ein stylisches Sommershirt mit auf dem Schnittbogen, das ein bißchen kürzer geschnitten ist und hübsche, kurze Kräuselärmel hat.


Größen: 32- 44

Bonus: Teeniegrößen 32 und 34 sind zusätzlich enthalten... perfekt für den Partnerlook!


© Copyright- Miou Miou Schnittmuster- alle Rechte vorbehalten

Das Kopieren und die Weitergabe der Anleitung bzw. des Schnittmusters sowie die Massenproduktion ist NICHT gestattet!

Für Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden.

Sweatshirt- und Jerseystoffe, Loopkragen kann auch aus Baumwoll- oder Jerseystoffen zugeschnitten werden.

Form: Longshirt, stylisch schlank und feminin geschnitten (nicht eng!), macht eine tolle, schmale Silhouette. Hier gibt die Kräuselung im Vorderteil zusätzlich etwas mehr Weite.

   

Versäubern/ Nahtzugaben:
Die Nähte werden zusammen versäubert, entweder mit einem Zickzackstich oder der Overlockmaschine. Als Nahtzugabe überall 1 cm dazugeben. Tipp: Beim Abpausen des Schnittmusters gleich 1 cm Nahtzugabe mit dranzeichnen!

Nähstich:

Für dehnbare Materialien immer einen Elastikstich der Näh-maschine verwenden. Am besten eignet sich da ein Doppel- oder Dreifachstich. Erst danach die Nähte mit Zickzack oder der Overlockmaschine versäubern. Man kann auch nur mit der Overlockmaschine nähen und gleichzeitig versäubern. Meiner Ansicht nach sind dann aber die Nähte nicht so trapazierfähig.


 
Zugeschnittene Teile





 

Vorderteil:
Das Vorderteil im oberen Bereich laut Markierung einkräuseln. Kräuselunterfäden auf insgesamt 3,5 cm anziehen. Passe rechts auf rechts feststecken und annähen. Achtung: Darauf achten, dass die Weite der Passe nicht ausgedehnt wird!



 
Nahtzugabe nach innen bügeln und absteppen. Tipp: Es sieht toll aus, wenn die Passe z.B. mit elastischer Spitze oder Mini- Bommelborte verziert wird.


 
Schulter- und Seitennähte schließen.





 

Ärmel:

Armkugel im oberen Bereich laut Markierung einkräusen und die Seitennaht schließen. Ärmel in die Armkugel stecken und zwar wie folgt: Seitennaht auf Seitennaht und Schulterpunkt des Ärmels auf die Schulternaht. Nun den Ärmel bis zu Beginn der Kräusel glatt einstecken und dann die Kräuselunterfäden so weit anziehen, das die Armkugel genau hinein passt. Ärmel einnähen.





 
So sieht das Oberteil bis jetzt aus. Weiter geht`s mit den Bündchen.





 

Bündchen:

Bündchen laut Maßen (siehe unter “Nach Maß zuschneiden”) zuschneiden. Seitennähte der Bündchen schließen. Bündchen rechts auf rechts doppelt legen und an Ausschnitt, Ärmel und Saum stecken. Dabei wie folgt vorgehen: Die obere Kante des Bündchens und auch die Kanten am Pullover (Ärmelsaum und Saum) genau in 4 Viertel einteilen und die Punkte mit Steck-nadeln markieren. Nun muss man nur noch die Stecknadeln z.B. von Ärmelbündchen und Ärmelsaum an den vier markierten Stellen übereinanderstecken und ist sich sicher, dass die Abstände dazwischen genau gleich groß sind. Das Bündchen zwischen diesen Abständen nun leicht dehnen, ebenfalls stecken und mit einem elastischen Stich annähen.



 
Fertig angenähte Bündchen. Jetzt folgt der Kragen:


 
Lage der Knopflöcher, laut Markierung auf 
einem (!) Oberstoffkragen mit Schneiderkreide aufzeichnen. Ein Stück Vlieseline (H 200) zur Verstärkung aufbügeln. Tipp: Statt Vlieseline kann man auch ein zusätzliches, kleinen Stück Stoff verwenden. 2 Knopflöcher einarbeiten und aufschneiden.  Noch ein Tipp: Wer keine Knpflöcher einnähen möchte, kann man auch Ösen einschlagen!


 
...Seitennähte von Oberstoff- und Futterkragen schließen und die Nähte breit bügeln...





 

...Beide Kragenteile rechts auf rechts ineinander stecken und an der oberen Kante zusammenstecken. Naht steppen, Kragen wenden, die Kante bügeln und 1,5 cm breit absteppen.



 
Kragen an der unteren Kante heften. Gummikordel einziehen und Kordel von Hand zusammennähen. Kordel mit dem dickeren Stück weit nach innen ziehen, Stopper anbringen und Kragen drappieren.


 
Halsausschnittweite vierteln und Naden zur Markierung stecken...


 
Kragen mit einem sehr elastischen Stich annähen, Doppel und Dreifachstiche eignen sich besonders.



Fertig ist das Loop- Shirt "Sunnie".



   
   
     
       
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Damenschnitt "Katrice" V 8090

Damenschnitt "Katrice" V 8090

8,90 EUR
Babyschnittmuster V 0405

Babyschnittmuster V 0405

8,90 EUR
Sommershirt "Emely" V 8020

Sommershirt "Emely" V 8020

8,90 EUR
Damenshirt "Luna XL"

Damenshirt "Luna XL"

8,90 EUR